18. Mai 2015
Publikationen

Analysieren und gewinnen

Klug, K.; Meyer, S.

Die Personalkosten eines Krankenhauses entsprechen in etwa 60% der Bruttogesamtkosten; einen großen Teil davon nehmen die Gehälter für Ärzte ein. Bedingt durch den zunehmenden Ärztemangel und die steigenden Kosten für diese Berufsgruppe, wächst die Notwendigkeit, den entsprechenden Personalbedarf der klinischen Abteilungen prozess- und leistungsorientiert zu bemessen. Im Folgenden werden die geeignete Vorgehensweise und die weitreichenden Effekte einer gezielten Personalbedarfsermittlung im ärztlichen Dienst – speziell in Bezug auf Mitarbeiterzufriedenheit, Wettbewerbsfähigkeit sowie Prozess- und Versorgungsqualität – vorgestellt.

In:KU-Gesundheitsmanagement, Mai 2015


Copyright Sanovis GmbH ©2018Richard-Strauss-Str. 69 | 81679 München | Tel.: 089-99 27 57-90 | Fax: 089-99 27 57-999 | info@sanovis.com