Die Curacon Webseite benötigt mindestens den Internet Explorer in der Version 11 um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Warum benötige ich einen aktuellen Browser?

Sicherheit

Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.

Geschwindigkeit

Jede neue Browsergeneration verbessert die Geschwindigkeit, mit der Webseiten dargestellt werden.

Neue Technologien

Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird drastisch verbessert.

Komfort & Leistung

Mit neuen Funktionen, Erweiterungen und besserer Anpassbarkeit werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.

Kontakt

CURACON GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Sitz der Gesellschaft ist Münster
Am Mittelhafen 14
48155 Münster
Tel.: 02 51/9 22 08-0
Fax: 02 51/9 22 08-250

E-Mail: muenster@curacon.de
DE-Mail: info@curacon.de-mail.de

CURACON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Sitz der Gesellschaft ist Münster
Am Mittelhafen 14
48155 Münster
Tel.: 02 51/53 03 50-0
Fax: 02 51/53 03 50-50

E-Mail: muenster@curacon-recht.de

Verbundbildung unter Krankenhäusern – Auswirkungen auf die IT (Teil2)

Krankenhäuser finden sich zunehmend in Verbundstrukturen zusammen, um konkurrenzfähig und wirtschaftlich zu sein. Es herrscht das Diktat der Kostensenkung und Effizienzsteigerung. Dieser Konsolidierungstrend beeinflusst insbesondere auch die IT. Welche Auswirkungen die Verbundentwicklung auf die IT hat und wie sich die IT in dieser Situation strategisch positioniert, beschreiben Dr. Uwe Günther, Geschäftsführer der Sanovis GmbH und Partner der Curacon GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, sowie Hermann Plagge, Senior Berater der Sanovis GmbH, in einer zweiteiligen Beitragsserie.

 

Download: Verbundbildung unter Krankenhäusern – Auswirkungen auf die IT (Teil2)

Autor:
Dr. Uwe Günther, Plagge, Hermann
Erschienen in:
Krankenhaus-IT Journal, 06/2017
Zurück zur Übersicht