IT-Strategien in der Altenhilfe

Warum eine IT-Strategie der Schlüssel zur erfolgreichen digitalen Transformation ist

Nachdem die Digitalisierung in Zeiten von Corona einen gewissen Zwang erfahren hat und Heimarbeitsplätze und Videokonferenzen zum Teil schnell eingeführt wurden, erkennen die Entscheider in der Altenhilfe, dass auch ihre Branche von der digitalen Vernetzung der Prozesse profitieren kann, wie etwa durch die Digitalisierung der (mobilen) Pflegedokumentation, Dienst- und Tourenplanung, von Assistenzsystemen, sowie der Kommunikation mit Angehörigen und Ärzten bis hin zur sektorenübergreifenden Patientenversorgung. Dazugehörige Digitalisierungsinitiativen müssen gebündelt und aufeinander abgestimmt werden. In der Altenhilfe muss aber oft vorher noch Grundlagenarbeit geleistet werden, um die IT mithilfe einer IT-Strategie wieder handlungsfähig und innovativ zu machen.

Download: IT-Strategien in der Altenhilfe

Autoren:
Jörg Redmann, Patrick Winter
Erschienen in:
CAREkonkret 40/2020
Zurück zur Übersicht