Veröffentlichungen

Datenschutznewsletter – Juni 2024

Angemessenheitsbeschlüssen für Drittstaaten, Deepfakes und Fax-Servern

Oftmals muss man für neue Erkenntnisse den Blick weiten. Das gilt auch im Datenschutz. So wird zum Beispiel viel über die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA gesprochen, doch was ist eigentlich, wenn man personenbezogene Daten in Länder wie Andorra oder Uruguay übertragen will?

In Ihrer neuen Ausgabe finden Sie darauf die Antwort, denn ein Beitrag behandelt Fragen zu Angemessenheitsbeschlüssen für Drittstaaten. Doch es gibt weitere Themen, bei denen man die Augen weit öffnen sollte. So könnte es bald passieren, dass Sie in einem Online-Meeting mit einer gefälschten Identität sprechen, Stimme und Aussehen wurden manipuliert. Lesen Sie deshalb am besten gleich jetzt, wie Sie solche sogenannten Deepfakes erkennen können.

Neue Sichten erhalten Sie auch zu dem guten, alten Fax-Gerät und zu den virtuellen Fax-Geräten, den sogenannten Fax-Servern. Nicht zuletzt erfahren Sie auch, was man unter „Mitarbeiterexzess“ versteht und welcher Handlungsbedarf für Webseitenbetreiber durch das neue Digitale-Dienste-Datenschutzgesetz besteht. Es gibt viel Neues zu entdecken im Datenschutz, halten Sie die Augen offen!

Wir wünschen Ihnen interessante Erkenntnisse beim Lesen!

Download: Datenschutznewsletter – Juni 2024

Autoren:
Dr. Uwe Günther, Stefan Strüwe
Zurück zur Übersicht